17. März 2007
Ponybar im lothringer13/laden lädt ein:
"open here: consTRUCKtions - conNEXTions" - Teil 2
   Michael Wesemann
© Michael Wesemann
Am Samstag, den 17. März 2007, um 20 Uhr im lothringer13/laden
Die Künstlerinnen und Künstler des EU-Projekts stellen sich vor

Mit: Evangelia Basdekis (Athen), Olivia Moura (Marseille), Kai-Oi Jay Yung (Liverpool), Tomáš Žižka (Prag), Agnes Kutas (Prag), Judith Egger (München) sowie den Münchner Künstlerinnen Shirin Damerji, Claudia Djabbari, Andrea Faciu, Sandra Filic, Peggy Meinfelder Miriam Schiran, Christine Tanqueray.

Zum zweiten Termin, an dem die Künstlerinnern und Künstler des im Januar gestarteten EU-Projekts "open here: consTRUCKtions - conNEXTions" in der Ponybar zu Gast sind, sind auch sieben junge Münchner Künstlerinnen zu einer Performance ihrer Arbeit eingeladen.
Die sieben Künstlerinnen - Shirin Damerji, Claudia Djabbari, Andrea Faciu, Sandra Filic, Peggy Meinfelder Miriam Schiran, Christine Tanqueray - werden in der Ponybar durch den Master of Ceremony SHELM der Hip Hop Akademie München repräsentiert. Im November 2006 haben sie unter dem Titel EXPEDITION MEDORA im ZKMax ihre Arbeiten gezeigt, nun stellen sie sich erneut der Öffentlichkeit.

Die internationalen Künstlerinnen und Künstler, die derzeit im internationalen Künstlerhaus Villa Waldberta der LH München zu Gast sind, präsentieren sich auf ganz unterschiedliche Weise: Evangelia Basdekis aus Athen wird sich in der 6-stündigen Performance "trust me" das Portrait der Mona Lisa in den Fuß sticken, Olivia Moura aus Marseille stellt Portraitfotografien von in Montenegro lebenden Zigeunerkindern aus, Kai-Oi Jay Yung aus Liverpool zeigt Zeichnungen, die während ihres Aufenthaltes in München entstanden sind, und Tomáš Žižka aus Prag hat eine Band zusammengestellt (Tomáš Žižka am Wurzelstock, Agnes Kutas aus Prag an der Violine und Judith Egger aus München am Cello).

zurueck